Malen Ideen

Sollten Sie Keramikfarbe auf der Außenseite Ihres Hauses verwenden?




Keramische Farbe

Das Streichen von Außenwänden ist eine effektive Methode, um Ihre Immobilie dramatisch aufzuwerten. Ein Neuanstrich erhöht die Attraktivität Ihres Hauses und erhöht die Haltbarkeit der Außenwände. Eine frisch gestrichene Immobilie ist optisch einladender und widerstandsfähiger gegen Witterungsschäden. Als vorbeugende Maßnahme planen Hausbesitzer nach einigen Jahren umfangreiche Anstriche. Die allgemeine Unkenntnis hat jedoch dazu geführt, dass viele eine Art von Farbe verwenden, die nicht für das Wetter im Freien geeignet ist. Es kann frustrierend sein, das Äußere regelmäßiger aufzufrischen als ursprünglich beabsichtigt.

Keramikfarbe gewinnt aufgrund ihrer multifunktionalen Eigenschaften als gesündere Farbalternative gegenüber den herkömmlichen an Bedeutung. Wenden Sie sich an einen NACE-Inspektor und prüfen Sie, ob Sie Keramikfarben verwenden können. Es wird häufig im und um das Haus herum verwendet, da die Farbe so konstruiert ist, dass sie mehr Schutz vor der Sonne bietet. Ähnlich wie herkömmliche Fassadenfarben aufgetragen, brauchen Sie nur Geduld und rechtzeitige Vorbereitungen, um diese Aufgabe zu erledigen. Alles, was Sie brauchen, ist eine positive Einstellung und eine Reihe hochwertiger Werkzeuge, und Ihr Zuhause kann ein auffälliges Facelifting mit beeindruckender Integrität erhalten.

Was sind die Vorteile der Verwendung von Keramikfarben?

Erhöhter Wetterschutz

Die Natur kann ein harter Feind für das Haus sein, da extreme Wetterbedingungen dem Fundament der Außenwand zusetzen können. Keramikfarbe bietet eine schützende Außenbeschichtung, die selbst den grausamsten Klimabedingungen standhält. Robuste Mikrokugeln aus Keramik blockieren das Eindringen von Feuchtigkeit in Ihr Zuhause und verhindern, dass sich ausgefallener Schimmel an den Wänden bildet.

Darüber hinaus ermöglicht die kompakte Bildung kleiner Kügelchen, dass Keramikfarbe eine dichte Schutzschicht vor direkten Niederschlagsschäden bildet. Während traditionelle Farben minderwertige Füllstoffe enthalten, die anfällig für Witterungseinflüsse sind. Schließlich stoppt die kompakte Kugelform aufgrund ihrer zusätzlichen Verteidigungsschicht den Insekten- oder Schädlingsbefall.

Robust gegen tägliche Schäden

Wände können im Laufe der Jahre der angesammelten Prügel durch alltägliche Aktivitäten müde und beschädigt aussehen. Dellen, die durch das Schlagen einer Leiter verursacht wurden, oder Kratzer von Ihrem Hund, alle Schäden beeinträchtigen den Charme des Hauses. Keramikfarbe hat eine hervorragende Zugfestigkeit und ist im Vergleich zu ihren traditionellen Gegenstücken weitaus robuster.

Langlebigkeit

Mit einer Lebensdauer von 10 bis 25 Jahren können Keramikfarben länger halten als herkömmliche Alternativen zu Außenfarben. Daher wird der Neulackierungsprozess im Laufe der Zeit kostengünstiger, da die Farbe eine längere Lebensdauer hat. Seine langlebige und robuste Oberfläche macht es aufgrund seiner Langlebigkeit zu einer ausgezeichneten Wahl für Außenwände. Ebenso kann die robuste Außenschicht dem Ausbleichen durch Sonne oder Beschädigung standhalten, wodurch die Lebensdauer der Farbe noch weiter verlängert wird. Die isolierende Keramikschicht übertrifft andere Anstrichoptionen in Bezug auf Algen- und Schimmelbildung.

Schutz vor UV-Strahlen

Eine lange Einwirkung von ultravioletter (UV) Strahlung kann zu schneller Lackverschlechterung, vorzeitigem Verblassen und Rissbildung der Beschichtung führen. Die mit keramischen Mikrokügelchen ausgestattete Farbe ist hochreflektierend und lenkt UV-Strahlen mühelos ab. Es hilft, eine Isolierschicht zu erhalten und die Heiz-/Kühlkosten zu senken. Im Gegensatz zu anderen Farben, die nach starker Sonneneinstrahlung stumpf aussehen, wehrt Keramikfarbe die UV-Strahlung ab und behält die beabsichtigte Attraktivität des Bordsteins länger bei.



Source link

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: